ESG Sicherheitsglas

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 30 von 30

ESG Glas nach Maß

ESG Glas ist Sicherheitsglas. Es weist gegenüber einfachem Glas bessere Eigenschaften bezüglich der Bruchfestigkeit auf und bietet daher mehr Anwendungsgebiete. Geeignet ist dieses Sicherheitsglas unter anderem für Raumteiler, Küchenrückwände, Glastischplatten und Bodenleuchten.

Besondere Merkmale von ESG Glas

Die Traglast ist bei diesem Sicherheitsglas gegenüber normalem Glas höher. Daher kann es gern für schicke Regalböden genutzt werden, wenn diese etwa Geschirr, Bücher oder eine Musikanlage tragen sollen. Das ESG Glas wird thermisch gehärtet, was die höhere Stabilität gegenüber Floatglas (Einfachglas) bewirkt. Die Stoßfestigkeit und Biegebelastbarkeit steigen, doch das Sicherheitsglas hat noch andere hervorstechende Merkmale. Es widersteht beispielsweise hohen Temperaturschwankungen und damit heißen Gegenständen oder eine plötzlichen Abkühlung besser, was bei Glas ein generelles Problem ist. Manche Haushalte verwenden deshalb sogar Topfuntersetzer aus ESG Glas.

Sicherheitsglas ESG: unsere Varianten im Angebot

  • Klarglasscheiben für den Duschkbabinen- und Möbelbau, als Dekorationsglas oder Küchenrückwand, zugeschnitten auf Maß
  • Mastercarre Glasscheiben
  • Strukturglas Barock
  • getöntes, satiniertes und teilsatiniertes ESG Glas
  • Strukturglas Delta, Gussantik, Eisblumenklarglas, Gothic, Kathedral, Madras Linea, Madras Pave, Orna
  • Sicherheitsglas Weissglas
  • Chinchilla
  • ESG Glas SR200

und viele weitere Varianten, die wir Ihnen komplett auf Maß zuschneiden.

 

Herstellung von Einscheibensicherheitsglas

Das Glas besteht prinzipiell nur aus einer einzigen Scheibe, die speziell wärmebehandelt wurde. Damit unterscheidet es sich von anderen Varianten bei Sicherheitsgläsern, beispielsweise Autoscheiben, bei denen mehrere Scheiben und/oder Folien übereinander geklebt werden. Für die Herstellung muss das Glas auf eine Temperatur über der Transformationstemperatur erhitzt werden. Das ist diejenige Temperatur, bei welcher sich die Glasstruktur wesentlich ändert. Das Glas würde bei noch stärkerer Erhitzung schmelzen, doch vor diesem Bereich wird es schlagartig abgekühlt. Die oberflächennahen Zonen kühlen gegenüber dem Kern zwangsläufig schneller ab, wodurch im Kern eine Zugspannung, an der Oberfläche hingegen eine Druckspannung entsteht. Das Zusammenwirken dieser Spannungen macht das Sicherheitsglas so widerstandsfähig, bewirkt aber auch, dass es vorsichtig zu behandeln ist. Das ist ein Grund, weshalb ESG Glas häufig in Standardgrößen angeboten wird, während wir es auf Maß zugeschnitten anbieten.

Ermittlung der Festigkeit von ESG Glas

Die erhöhte Schlag- und Stoßfestigkeit ist bei jedem Sicherheitsglas durch die DIN EN 12600 normiert. Um sie bei diesen Gläsern festzustellen, erfolgt ein Pendelschlagversuch und ein Temperaturtest mit einer Differenz von 200 K, die das Glas aushalten muss, ohne zu reißen. Der Vorspannprozess bei der Herstellung kann bestimmte Oberflächenstrukturen wie "roller waves" und "roller pick-ups" verursachen, die aber nicht nachteilig wirken. Die Festigkeit unserer Gläser wird Sie überzeugen. Wählen Sie die für Ihren Einsatzzweck am besten geeignete Oberflächenstruktur und Farbe.

Gerne beraten wir Sie ausführlich bei Ihrer Planung!