Glas nach Maß - alle Infos für Ihren Glaszuschnitt

Wo früher der Weg zum Glaser unumgänglich war, kann Glas nach Maß heute ganz einfach online bestellt werden. Bequem geliefert und dank der optimierten Bestellprozesse auch noch viel günstiger als beim Handwerker um die Ecke. Damit bei der Bestellung auch alles klappt und hundertprozentig passt, hier die wichtigsten Informationen im Überblick:

Glasarten

Float-Glas: Einfaches Glas mit normalem Bruchverhalten das oft auch als "Normal-Glas" bezeichnet wird. Der Name "Float" wird vom Herstellungsverfahren abgeleitet, bei dem das Glas fließend geformt wird. Sie können Float-Glas überall dort verwenden wo keine besonderen Sicherheitsanforderungen bestehen.

ESG Glas: Bei dem sogenannten Einscheiben-Sicherheitsglas handelt es sich um thermisch gehärtetes Glas. Diese Bearbeitung bringt gleich mehrere Vorteile mit sich: Zum einen wird die Stoß- und Biege Belastbarkeit erhöht, zum anderen wird das Bruchverhalten verbessert, weil eine ESG Scheibe, im Falle einer Beschädigung, in sehr kleine Stücke zerspringt. Das mindert das Risiko starker Schnittverletzungen.

VSG Glas: Der Name VSG steht für Verbundsicherheitsglas. Hierzu werden einzelne Sicherheitsscheiben mit einer transparenten Folie verbunden. Neben den Vorteilen von ESG Glas sorgt diese Folie dafür, dass VSG Glas im Falle einer Beschädigung nicht zerspringt, sondern dass die Bruchstellen von der Folie gehalten werden.

Bei Überkopf-Verglasungen wie z. B. der Haus-Eingang Überdachung oder der Terassenüberdachung ist diese Glasart zwingend vorgeschrieben.

Am häufigsten finden die Glasstärken beim VSG Glas mit 8mm oder VSG Glas mit 10mm Verwendung.

Konfigurieren Sie sich jetzt Ihr Glas nach Maß

Beispiel für den Glasbruch bei Float-Glas (normales Glas) und VSG-Glas (Verbundsicherheitsglas)

Float-Glas: starke Splitter beim Bruch des normalen Glases

Float-Glas starke Splitter beim Bruch

VSG-Glas: splitterfreier Bruch beim Sicherheitsglas

VSG-Glas splitterfreier Bruch

Kantenbearbeitung von Glas

Schnittkante: Wenn Sie eine Glasscheibe mit Schnittkante bestellen, ist diese Kante scharfkantig. Schnittkanten bieten sich nur dort an, wo die Glaskante nicht sichtbar verbaut wird. ACHTUNG: VERLETZUNGSRISIKO! Bei der Verarbeitung unbedingt schnittfeste Handschuhe tragen.

Polierte Kante: Hierbei wird die Schnittkante fein geschliffen und poliert. Das sieht gut aus und mindert das Verletzungsrisiko. Die polierte Kante sollte überall dort eingesetzt werden, wo die Glaskante sichtbar ist. Wir empfehlen auch dann die polierte Kante zu wählen, wenn später ein Auftrag mit Silikon (z. B. bei Ecklösungen) erfolgen soll.

Ecken bearbeiten

Eine Bearbeitung der Ecken bietet sich immer dann an, wenn eine Ecke nicht spitz ausgeführt werden soll. Zum Beispiel als Schutz vor Stoßverletzungen bei Wohnzimmertischen. Folgende Auswahlen stehen Ihnen im Produkt zur Verfügung:

Nein: Die Ecken der Glasscheibe bleiben spitz, es erfolgt keine weitere Bearbeitung (Standard)
10 mm Radius: Die Glasecken erhalten eine kleine Rundung im Radius von 10 mm
20 mm Radius: Die äußeren vier Ecken Ihrer Glasscheibe erhalten eine Rundung im Radius von 20 mm

Lochbohrungen im Glas

Wandhalter, Befestigungen oder auch Bohrungen für Steckdosen - oft werden Gläser mit entsprechenden Bohrungen benötigt. Im Produkt können Sie die Anzahl der gewünschten Lochbohrungen einfach angeben:

Lochbohrung bis 25 mm: Geben Sie hier die Anzahl der Lochbohrungen bis 25 mm Durchmesser an.
Lochbohrung bis 70 mm: Geben Sie hier die Anzahl der Lochbohrungen bis 70 mm Durchmesser an.
Falls Sie keine Lochbohrungen benötigen lassen Sie die Einstellung einfach auf Null.
 

Im Warenkorb steht Ihnen eine Upload-Funktion für Skizzen zur Verfügung.

Tipp: Der Durchmesser für eine handelsübliche Steckdosenbohrung beträgt 70mm.

ESG Stempel / VSG Stempel

Um Sicherheitsgläser entsprechend zu kennzeichnen, müssen diese eine werkseitige Stempelung erhalten. In der modernen Architektur wird dieser Stempel jedoch oft als störend empfunden. Aus diesem Grund haben Sie hier die Möglichkeit, den Stempel auf der Glaskante anbringen zu lassen:

Flächenstempel: Der Stempel wird sichtbar in der Ecke angebracht (Standard)
Kantenstempel: Der Stempel wird unauffällig auf der Glaskante aufgebracht

ESG / VSG Flächenstempel

ESG / VSG Flächenstempel

ESG / VSG Kantenstempel

ESG / VSG Kantenstempel

Oberflächenbeschichtung

Bei einigen Gläsern von .one-bath steht Ihnen die Option "Oberflächenbeschichtung" zur Verfügung. Hierbei handelt es sich um eine lang wirkende, werkseitig aufgetragenen Beschichtung.

Folgende Auswahlen können dabei getroffen werden:

Nein: Das Glas wird ohne spezielle Oberflächenbeschichtung geliefert
Ja: Das Glas erhält eine einseitige Nano-Beschichtung. Hierbei handelt es sich um eine Versiegelung, die dem Glas einen Lotus-Effekt verleiht. Dies beugt Schmutzanhaftungen vor, das Glas ist pflegeleichter als nicht behandeltes Glas. Dieser Schutz hält, je nach Nutzungsgrad und Einsatzbereich, bis zu 5 Jahren an.

Reinigung von beschichtetem Glas

In der Regel reicht es aus, Glas mit Nano-Beschichtung einfach mit klarem, warmem Wasser und einem weichen Schwamm zu reinigen. Durch die spezielle Beschichtung weist die Glasoberfläche einen sogenannten Lotus-Effekt auf, bei dem Schmutzpartikel nicht so stark anhaften wie bei normalem Glas.

Eventuell vorhandene Kalkablagerungen lassen sich mit einem handelsüblichen Kalkentferner für den Bad Bereich leicht entfernen. Hierzu den Kalkentferner kurz einwirken lassen und mit Wasser abwaschen.

Glas ohne Nano-Beschichtung

Glas ohne Nano-Beschichtung

Glas mit Nano-Beschichtung

Glas mit Nano-Beschichtung

Der Heat-Soak-Test

ESG Glas weist gegenüber normalem Glas eine höhere Belastbarkeit auf. Dennoch kann es bei einzelnen Scheiben, bedingt durch Einschlüsse von Nickelsulfid, zu einem erhöhten Bruchrisiko kommen.

Um solche Glasscheiben zu erkennen, werden ESG Gläser auf ca. 290° erhitzt. Sollten Einschlüsse vorhanden sein zerbrechen diese Scheiben und werden aussortiert. Dieses Verfahren wird als Heat-Soak-Test bezeichnet.

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir alle Fragen zu Ihrem Glaszuschnitt. Einfach per E-Mail oder im direkten Gespräch unter der Telefonnummer 02261-9797820. Unsere Fachberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung!