Duschwannen

Unsere Bestseller

Hohe und superflache Duschwannen und Duschtassen

Eine Duschwanne bzw. Duschtasse ist nicht zwingend in jedem Badezimmer vorhanden. Tatsächlich gibt es Duschkabinen, die ohne diese Vorrichtung auskommen, wie in etwa bei manchen Walk-in-Duschen. Trotzdem entscheiden sich viele Menschen immer noch für eine Duschtasse. Diese hat andere Vorteile. Außerdem bietet sich hier eine große Auswahl, sodass Sie sicher die Richtige für sich finden werden.

Welche Vorteile haben Duschwannen?

Ein Vorteil von Duschwannen gegenüber dem nackten Boden einer Walk-in-Dusche ist die einfachere Reinigung. Sollte sich mal Schmutz oder Kalk auf dem Boden absetzen, ist dieses, von rauen Fliesen nicht so schnell zu entfernen. Die Duschwannen sind dagegen dank ihrer glatten Oberfläche schneller wieder sauber. Anders als bei Duschen ohne Duschtasse, ist die Dusche mit einer solchen Vorrichtung wesentlich besser und kostengünstiger zu installieren. Duschwannen machen aus der jeweiligen Dusche einen geschlossenen Raum, aus welchen kein Wasser dringen kann. Das ist deshalb ganz praktisch, weil so der Badezimmerboden nicht ständig getrocknet werden muss. Bei Duschen ohne Duschwanne kommt es vor, dass das Wasser sich im ganzen Raum verteilt. Ohne das Trocknen nach der Benutzung der Dusche, ist das Risiko eines Schimmelbefalls sehr hoch.

Die Arten von Duschwannen im Überblick

Die in Online-Shops und Geschäften vor Ort verkauften Duschwannen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Höhe und ihrer Form. Es gibt viereckige, fünfeckige und runde Duschwannen. Auch gibt es für Viertelkreisduschkabinen , Eckduschen , Nischenduschen und U-Duschkabinen entsprechende Duschwannen. Für welche Form Sie sich entscheiden, hängt zum einen davon ab, wie Ihr Badezimmer geschnitten ist und welches Design Ihr Bad bereits aufweist. Viel wichtiger ist aber die Frage, ob Sie eine neue Dusche installieren möchten oder bereits eine Duschkabine haben. Wenn Letzteres der Fall ist, sollten Sie unbedingt die Form der Kabine und deren genauen Maße bei der Wahl der Duschwanne berücksichtigen.

Die bodengleiche Duschwanne

Duschwannen haben jedoch auch ihre Nachteile. Dazu gehört, dass sie zu Stolperfallen werden können, da sie mitunter bis zu 30 cm über den Boden ragen können. Sie müssen jedoch nicht zu einer hohen Duschwanne greifen oder gar auf eine verzichten, wenn Sie dieser Umstand stört. Es gibt nämlich genauso die sogenannte bodengleiche Duschwanne. Diese bildet, wie der Name vermuten lässt, eine Ebene mit dem Badezimmerboden. Sie ist somit absolut barrierefrei. Die Installation einer bodengleichen Duschwanne gestaltet sich so, dass die Duschwanne einfach in den Boden eingelassen wird.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu den Duschtassen auf .one bath