Duschdichtungen


Die Duschdichtung als Profil für jede Dusche geeignet

Duschdichtungen können für Duschtüren oder Duschkabinen eingesetzt werden, da diese einen optimalen Abschluss bilden. Verschiedene Duschdichtungsprofile und Längen sorgen dafür, dass die Duschdichtung immer passend zur eigenen Dusche gewählt werden kann. Generell bestehen Dichtungen für die Dusche aus zwei verschiedenen PVC Stärken, diese bestehen aus einem weichen und einem harten Teil. Dies gewährleistet, dass die Lebensdauer und Flexibilität einer Duschdichtung erheblich erhöht wird. Die Dichtung Dusche kann für jede Art von Oberflächen verwendet werden und ist zudem leicht anzubringen. Die Montage gestaltet sich in der Regel sehr leicht, bei Bedarf lässt sich die Dichtung Dusche austauschen.

Verschiedene Arten einer Dichtung für die Dusche

Eine Magnetdichtung oder gebogene Duschdichtung eignet sich besonders für Rundduschen, die Dichtungen werden aber auch für gerade Duschen angeboten. Eine Dichtung für die Dusche ist in der Regel transparent und wird in einem umweltfreundlichen Verfahren hergestellt. Bei der Montage wird die Duschabdichtung auf die Kante der Glaswand oder der Duschtür geschoben oder geklebt. Die Zwischenräume zwischen Wand oder Boden und der Duschkabine können so abgedichtet werden. So gelangt kein Wasser in Ecken oder an Wände, die schlecht trocknen können, Schimmelbildung wird so vermieden.

Worauf Sie beim Kauf und Austausch einer Duschdichtung achten sollten

Beim Kauf einer Dichtung für die Dusche sollten Sie unbedingt auf die Spaltmaße achten, ansonsten wird die Funktionalität der Duschdichtung erheblich gemindert. Beim Kauf können Sie sich an den Maßen der bisher verwendeten Dichtung orientieren, eine regelmäßige Pflege und Reinigung sorgt für eine längere Lebensdauer. Falls die Länge der Dichtung für die Dusche nicht genau passt, kann diese mit einer feinen Metallsäge gekürzt werden. Duschdichtungen können für Glasstärken von fünf, sechs, acht und 10 Millimeter gewählt werden. Wenn Sie die Dichtung nicht selber wechseln möchten oder können, dann empfiehlt sich die Montage durch den Fachbetrieb.

Die Duschdichtung vom Fachmann

Nur eine wasserdichte Duschdichtung sorgt dafür, dass das Traumbad zur perfekten Wellness-Oase wird. Eine einladende Dusche gehört dabei in jedem Badezimmer zu den Highlights. Eine optimal funktionierende Duschdichtung sorgt nach der Montage dafür, dass die passende Abtrennung der Dusche montiert wurde. Die Dichtung für die Dusche sorgt dafür, dass mühevolles Putzen und Wischen vermieden werden kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine eckige oder runde Dusche handelt, auch einen Badewannenaufsatz ist eine Duschdichtung optimal geeignet. Da sich immer mehr Nutzer für einen großzügigen Duschbereich entscheiden, sollte dieser auch professionell montiert werden. Ein Badezimmer zählt heute zum Aushängeschild eines Hauses oder einer Wohnung, die Zeit der engen und kleinen Badezimmer ist schon längst vorbei.

Wo passt welche Dichtung für die Dusche?

Welche Dichtung ausgetauscht werden soll, hängt von der Bauart der eigenen Dusche ab. An der Unterkante der Dusche oder Duschtür werden waagerechte wasserabweisende Profile montiert. Diese sorgen dafür, dass kein Wasser beim Duschen außerhalb der Dusche gelangen kann. Die senkrechte Duschdichtung wird zwischen Glaselement und Profil oder der Wand angebracht. Zwischen der Duschtür und den Scharnieren befinden sich ebenfalls Dichtungen, an Türen werden häufig Magnetdichtungen verwendet, diese sorgen dafür, dass die Türen gut verschlossen werden können. Bevor die neue Dichtung für die Dusche montiert wird, sollten alle Glas- oder Kunststoffelemente der Dusche gereinigt werden. Anschließend werden die Elemente mit einem weichen Tuch getrocknet. um die Dichtungen montieren zu können. Neben der Dichtung für die Dusche können auch Magnetprofile, Abtropfleisten oder verschiedene Dichtprofile verwendet werden, um unansehnlich oder spröde gewordene Dichtungen auszuwechseln. Bei einer Sonderanfertigung einer Duschkabine kommt es besonders auf ein exaktes Aufmaß an, um den optimalen Spritzschutz nach der Montage gewährleisten zu können. Passende Ersatzteile wie eine Dichtung für die Dusche sind im Erwerb immer günstiger als die Anschaffung einer neuen Dusche.